Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Volaris kündigt Kauf von 80 Flugzeugen des Typs Airbus A320 an

Airbus 320

Airbus 320, © dpa

16.01.2018 - Artikel

Am 16. Januar kündigte die mexikanische Fluggesellschaft Volaris, den Kauf von 80 Flugzeugen des Typs Airbus an. In feierlichem Rahmen im Präsidentenpalast Los Pinos wurde in Anwesenheit von Staatspräsident Enrique Peña Nieto die Investition vorgestellt. An der Veranstaltung nahmen Wirtschaftsminister Ildefonso Guajardo Villareal, Verkehrsminister Gerardo Ruiz Esparza sowie Rafael Alonso, Präsident von Airbus Lateinamerika, und der Enrique Beltranena Mijacano, Generaldirektor von Volaris, an der Veranstaltung teil.

Auch Botschafter Elbling war als Ehrengast vor Ort und betonte:

„Diese Zusammenarbeit ist ein Ausdruck des Vertrauens zwischen Mexiko und Europa. Diese Investition in Höhe von 9.3 Mrd. US-Dollar durch Volaris stellt den bisher größten Auftrag für Airbus aus Mexiko dar. Sie ist ein Beispiel dafür, dass Mexiko zu einem Markt mit dynamischem Wachstum und beindruckender Entwicklung geworden ist. Die Zusammenarbeit beweist zudem das Vertrauen in integrierte Märkte und zeigt, dass Mexiko und Europa füreinander Handelspartner von höchster Bedeutung sind. Wie vielleicht kein anderes Unternehmen der Luftfahrtindustrie ist Airbus ein Vorzeigebeispiel des erfolgreichen Konzepts grenzüberschreitender Märkten und Produktion.

Ich beglückwünsche beide Firmen, sich zu dieser Kooperation entschlossen zu haben. Diese wird zur Vertiefung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Mexiko und Europa beitragen.“

Verwandte Inhalte

nach oben