Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Erreger der mexikanischen Epidemie in der frühen Kolonialzeit identifiziert

15.02.2018 - Artikel

Ein internationales Forschungsteam unter Leitung des Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte, des Nationalen Instituts für Anthropologie und Geschichte Mexikos  sowie der Universität Harvard hat ein Bakterium identifiziert, das enterische Fieber verursacht. Dafür untersuchten sie Skelette von Opfern der sogenannten "Cocoliztli"-Epidimie, die von 1545 bis 1550 in Mexiko wütete.

(c) MPG


Max-Planck-Gesellschaft: "Erreger aus der Kolonialzeit identifiziert"

nach oben