Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die Botschaft sucht zu Dezember 2019

17.10.2019 - Artículo

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Mexiko-Stadt

sucht zum 01. Dezember 2019

eine/n Social Media Manager (Vollzeit)

Das Regionale Deutschlandzentrum ist die Kommunikationsplattform des Auswärtigen Amts für das spanischsprachige Lateinamerika. Auf der Website www.alemaniaparati.diplo.de und in den sozialen Medien (Twitter/Facebook/Instagram: @alemaniaparati) stellt das Regionale Deutschlandzentrum aktuelle und verlässliche Informationen über Deutschland und die deutsche Außenpolitik zur Verfügung.

Wir suchen eine/n kreative/n Teamspieler/in für unser Kommunikations- und Social Media Team in Mexiko-Stadt.

Die Tätigkeit umfasst 40 Wochenstunden sowie folgende Aufgabenschwerpunkte:

  • Das Entwickeln, Durchführen und Nachhalten von Kommunikationsstrecken für das Regionale Deutschlandzentrum in Mexiko-Stadt in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt in Berlin sowie mit Partnern und Kommunikationsexperten der Region
  • Betreuung der Webseite (aktuell im Neuaufbau) sowie Pflege der Social Media Kanäle (Twitter, Facebook, Instagram); Schwerpunkte: Facebook, Instagram
  • Auswertung der deutschen Medienlandschaft sowie der Informationskanäle von Bundesregierung und öffentlicher Verwaltung von Bund und Ländern, inklusive deren Partnerorganisationen
  • Selbstständige Auswahl von deutschlandbezogenen Themen, Auswertung und Aufbereitung derselben für die Kommunikation auf den Sozialem Medien
  • Zusammenarbeit mit Freelancern bei der Erstellung von audiovisuellen Kommunikationsinhalten für die digitale Kommunikation
  • Leistung eines aktiven Beitrags bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Kommunikationsstrategien (sowohl digital, als auch analog)
  • Übersetzungen (Spanisch, Deutsch), insbesondere von Presseberichten und Publikationen des Auswärtigen Amts

Bewerber/innen sollten über folgende Voraussetzungen, Qualifikationen Erfahrungen verfügen:

  • Bachelorabschluss in Journalismus, Medien- und Kommunikationswissenschaften, internationalen Beziehungen, Marketing oder einem verwandten Studienbereich. Ein Masterabschluss ist von Vorteil, jedoch nicht zwingend erforderlich.
  • Mindestens zwei Jahre Arbeitserfahrung im Bereich Social Media Kommunikation, einschlägige Arbeitserfahrung in der professionellen Nutzung von Facebook und Instagram zu Kommunikationszwecken wäre von großem Vorteil
  • Erfahrung im Bereich Inhaltserstellung sowie die Fähigkeit, zielgruppenorientierte Kommunikationsbotschaften und -konzepte zu entwickeln
  • Erfahrung in der Arbeit mit Programmen zur Erstellung, Ausspielung und Auswertung von Social Media Inhalten
  • Spanischkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau in Wort und Schrift sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind erforderlich
  • Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, interkulturelle Kompetenz
  • hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Solides Grundverständnis der politischen, sozialen und wirtschaftlichen Situationen in den Ländern Lateinamerikas.
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Einsätzen außerhalb der Regelarbeitszeiten (Veranstaltungen, Dienstreisen) wird vorausgesetzt. Mehrarbeitsstunden werden entsprechend dem örtlichen Recht finanziell abgegolten.

Die Grundlage des Arbeitsvertrags ist das mexikanische Arbeitsrecht.

Bewerber/innen müssen – falls nicht mexikanische Staatsangehörige – im Besitz einer gültigen Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis für Mexiko sein.

_________________________________________

Es können nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden. Diese müssen folgende Dokumente enthalten:

  • ein Motivationsschreiben (max. 1 Seite, einmal auf Spanisch und einmal auf Deutsch)
  • einen tabellarischem Lebenslauf in deutscher Sprache
  • Kopien von Studien- und Arbeitszeugnissen sowie eventuelle Empfehlungsschreiben
  • eine Passkopie/Bild-ID Kopie
  • ggf. Belegexemplaren bisheriger Veröffentlichungen

Bitte richten Sie alle Dokumente möglichst zusammengefasst in einer PDF-Datei von max. 2 MB ausschließlich elektronisch bis 18.10.2019 (Ausschlussfrist) an 608-02@diplo.de.

Inhaltliche Rückfragen zum ausgeschriebenen Posten bitte ebenfalls an: 608-02@diplo.de

Bewerber/innen, die in die engere Wahl gezogen werden, werden bis zum 24.10.2019 per Mail benachrichtigt.

Inicio de página