Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Botschafter Peter Tempel

Artikel

Liebe Landsleute in Mexiko,   

das Jahr 2021 neigt sich seinem Ende entgegen, und ich möchte mich mit einigen Worten und meinen guten Wünschen für die Festtage an Sie wenden.

Für Mexiko war 2021 ein Anlass für einen ganzen Reigen historischer Jubiläen, und Deutschland war wie andere Länder auch eingeladen, diese Festtage gemeinsam mit den Mexikanerinnen und Mexikanern zu begehen. Gemeinsam mit der Regierung im Bundesstaat Puebla haben wir Ende November ein Autokorso vor allem mit klassischen, in Puebla gebauten VW-Käfern entlang einiger der schönsten Kulturdenkmäler der Stadt Puebla organisiert. Wir wollten damit an die Beiträge deutscher Unternehmen zur Entwicklung des modernen Mexiko erinnern – gerade der Käfer hat auch hier im Land Kultstatus und zunehmend viele Menschen identifizieren sich heute mit ihrer Arbeit für deutsche Betriebe in ganz Mexiko.

Wenn diese Veranstaltung auch ein schöner Erfolg und ein Anzeichen für eine graduelle Normalisierung des öffentlichen Lebens war, so war das nun zu Ende gehende Jahr doch ein weiteres schwieriges in Bezug auf die weltweite Pandemie. In Mexiko schreitet die Impfkampagne gut voran. Aber auch hier ist die Pandemie noch nicht vorbei. Bitte bleiben Sie daher weiter vorsichtig und halten Sie sich an die bekannten Maßnahmen und Angebote (Abstand, Hygiene, Mund-Nasen-Schutz bzw. Impfung). Hohe persönliche Disziplin bleibt auch für 2022 das Gebot der Stunde.

In Deutschland wird die neue Regierung unter Bundeskanzler Olaf Scholz in zahlreichen Politikbereichen neue Akzente setzen. In der Außenpolitik dürfen wir in unseren Beziehungen zu Mexiko Kontinuität erwarten: Unsere enge und vielfältige Partnerschaft mit Mexiko wird eine Konstante der deutschen Außenpolitik bleiben.

Das Team der Botschaft ist auch 2022 gerne für Sie da. Gerade im Bereich des Staatsangehörigkeitsrechts hat es für Abkömmlinge deutscher Mütter vor einigen Wochen sehr wichtige Gesetzesänderungen gegeben, die sicherlich für viele Menschen in Mexiko ein triftiger Grund sein werden, die Botschaft zu besuchen. Die Rechts- und Konsularabteilung hat zwar pandemiebedingt eingeschränkte Raum- und Personalkapazität, bietet aber das gesamte Spektrum an konsularischen Dienstleistungen gegen vorherige Terminvereinbarung an. Bitte nutzen Sie dafür das Terminbuchungssystem auf unserer Website.

Ich empfehle auch – und aktuell aus besonderem Grund, Ihre Eintragung in unsere Krisenvorsorgeliste zu überprüfen und zu aktualisieren. Tragen Sie sich dafür zusammen mit Ihren Familienangehörigen in die Liste der deutschen Staatsangehörigen in Mexiko unter  krisenvorsorgeliste.diplo.de ein. Das Auswärtige Amt hat die Software für das sog. Elefand-System modernisiert, weshalb zwingend ein Neueintrag erforderlich ist. 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute, ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Start in das neue Jahr, vor allem aber: weiterhin gute Gesundheit!

Ihr Peter Tempel                                                                              

 

Lebenslauf


geboren am 13. April 1955

seit 24. Sept. 2018

Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Mexiko

Sept. 2014 – Sept. 2018

Botschafter der Bundesrepublik Deutschland im Königreich Spanien

2010 – Aug. 2014

Leiter der Ständigen Vertretung Deutschlands bei der Europäischen Union, Brüssel

2006 – 2010

Leiter der Europaabteilung, Auswärtiges Amt, Berlin

2004 – März 2006

Kabinettchef des Vizepräsidenten der Europäischen Kommission und zuständig für Unternehmen und Industrie, Günter Verheugen, Brüssel

2002 - 2004

Kabinettchef des deutschen Mitglieds der Europäischen Kommission und zuständig für die Erweiterung der EU, Günter Verheugen, Brüssel

1999 - 2002

Stellvertretender Kabinettchef des deutschen Mitglieds der Europäischen Kommission und zuständig für die Erweiterung der EU, Günter Verheugen, Brüssel

1998 – 1999

Büroleiter des für Europafragen zuständigen Staatsministers, Auswärtiges Amt, Bonn

1997 – 1998

 Vortragender Legationsrat, Europaabteilung (stv. Leiter Arbeitsstab Erweiterung), Auswärtiges Amt, Bonn

1993 – 1997

Botschaftsrat, Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union, Brüssel

1991 – 1993

Vortragener Legationsrat, Europaabteilung, Auswärtiges Amt, Bonn

1989 – 1991

Ständiger Vertreter und Legationsrat 1. Klasse, Deutsche Botschaft Bamako (Mali)

1986 – 1989

Legationsrat, Wirtschaftsabteilung, Deutsche Botschaft Washington

1985 – 1986

Legationssekretär, Auswärtiges Amt, Bonn

1983 – 1985

Ausbildung für den Höheren Dienst, postgraduales Studium

(Wirtschaft, Internationales Recht, Geschichte) Auswärtiges Amt, Bonn

1981 – 1983

Tätigkeit bei einem privatwirtschaftlichen Unternehmen



nach oben